Sprungziele
Seiteninhalt

Die Gleichstellungsbeauftragte


 Allgemeine Informationen

Frau  & Beruf 

Chancen nutzen, Wiedereinstieg wagen, beruflich durchstarten

Frau & Beruf berät, wie es geht


Individuelle berufliche Beratung für Frauen im Amt Schrevenborn

Nächster Termin: Dienstag, 16. Juli 2024, 9 bis 12 Uhr, Gemeindebüro Schönkirchen (Mühlenstraße 48)

Die Beratung ist kostenlos und in Präsenz (auf Wunsch auch per Telefon oder Video)

Anmeldung: Bitte vorab unter 04522- 8089 747 oder fub@diakonie-altholstein.de

Infos zur beruflichen Beratung

Frauen könen sich individuell zum Wiedereinstieg ins Berufsleben z.B. nach Pflege- und Erziehungszeiten oder nach Krankheit informieren. Ebenso werden Frauen beraten, die einer geringfügigen oder Teilzeitbeschäftigung nachgehen und diese ausweiten möchten oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind. Außerdem können sich Interessierte über die Möglichkeiten einer Ausbildung in Teilzeit oder einer beruflichen Qualifizierung sowie Fördermöglichkeiten informieren. Das Beratungsangebot der Diakonie Altholstein ist kostenfrei und wird gefördert durch das Land Schleswig-Holstein und den Europäischen Sozialfonds. Es können auch Bewerbungsunterlagen besprochen werden. Zu allen Fragen der beruflichen Entwicklung sind Frauen bei den professionellen Beraterinnen von FRAU&BERUF gut aufgehoben. Dieses Angebot findet in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten Stefanie Ulbrich im Gemeindebüro Schönkirchen Heikendorf statt. Um Anmeldung wird gebeten.

Ihre Themen sind unser Anliegen:

  • Beruflicher Wiedereinstieg
  • Vereinbarkeit von Familie / Pflege und Beruf
  • Ausweitung von Beschäftigungsverhältnissen
  • Ausbildung in Teilzeit
  • Bewerbungsstrategien
  • Weiterbildungs- und Fördermöglichkeiten
  • Berufliche Neuorientierung und Profilerstellung
Frau und Beruf
Frau und Beruf
Diakonie Altholstein
Diakonie Altholstein


Sie können sich gerne an mich wenden, wenn Sie

  •  Fragen zur Gleichstellung haben

  •  sich als Verwaltungsmitarbeiter*in über Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Familie und Beruf beraten lassen wollen

  • als Bürger*in Anregungen und Vorschläge machen wollen, um die Situation im Amt Schrevenborn unter Aspekten der Geschlechtergerechtigkeit oder der Akzeptanz vielfältiger sexueller Identitäten zu verbessern

  • die Gleichstellungsbeauftragte einfach einmal kennenlernen wollen.

Alle Beratungen werden streng vertraulich behandelt, sind kostenfrei und nicht rechtsverbindlich.

Stefanie Ulbrich



Seite zurück Nach oben