Sprungziele
Seiteninhalt

Informationen zu erfolgten Vergaben

Vergebene Aufträge nach VOB

Entsprechend der Landesverordnung zur Änderung der Schleswig-Holsteinischen Vergabeordnung vom 12. Februar 2009 (GVOBl. Schl.-H. vom 26. Februar 2009, S. 78) erfolgt für Vergaben nach der VOB/A ab einem Auftragswert von 50.000 EUR  nach Zuschlagserteilung eine Information über die Vergabe, die mindestens 6 Monate vorgehalten werden muss.

Vergaben ab einem Auftragswert von 50 TEUR:

Pflege von öffentlichen Grünflächen in der Gemeinde Schönkirchen

Vergabe nach VOB, beschränkte Ausschreibung

Pflege von öffentlichen Grünflächen in der Gemeinde Schönkirchen

Auftraggeber: Gemeinde Schönkirchen

Auftragnehmer: Oskar Petersen GmbH, Preetzer Chaussee 80,  24222 Schwentinental,  Telefon 0431 - 799 88 00,  Telefax  0431 - 799 88 019, E-Mail: info@oskar-petersen.de

Auftragsvolumen für drei Jahre: 160.348,18 €

 

Sanierung der Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Mönkeberg

    Information über die Zuschlagserteilung gemäß § 9 Absatz 2 SHVgVO

Auftraggeber: Gemeinde Mönkeberg, Dorfstraße 1, 24248 Mönkeberg
                       (Ansprechpartner: Amt Schrevenborn, Manfred Madroch;Email: manfred.madroch@amt-schrevenborn.de
                        Tel.: 0431  2409-332, Fax: 0431  2409-600)

Gewähltes Vergabeverfahren: Beschränkte Ausschreibung, Vergabe-Nr. III- 20/18-31-2-M

Auftragsgegenstand: Sanierung der Straßenbeleuchtung in LED

Ort der Ausführung: Gemeinde Mönkeberg

Name des beauftragten Unternehmens: Firma Willi Pohl GmbH & Co. KG, Lerchenfeld 12- 14, 24594 Hohenwestedt

Vergebene Aufträge nach VOL

Entsprechend der Landesverordnung zur Änderung der Schleswig-Holsteinischen Vergabeordnung vom 12. Februar 2009 (GVOBl. Schl.-H. vom 26. Februar 2009, S. 78) erfolgt für Vergaben nach der VOL/A ab einem Auftragswert von 25.000 EUR nach Zuschlagserteilung eine Information über die Vergabe, die mindestens 6 Monate vorgehalten werden muss.

Vergaben nach VOL ab einem Auftragswert von 25 TEUR:

Schulneubau Heikendorf: Lieferung und Aufbau von Mobiliar für den Verwaltungsbereich

     Information über die Zuschlagserteilung gemäß § 9 Absatz 2 SHVgVO

Auftraggeber: Gemeinde Heikendorf, Dorfplatz 2, 24226 Heikendorf
                       (Ansprechpartner: Amt Schrevenborn, Petra Bertig, Email: petra.bertig@amt-schrevenborn.de
                       Tel.: 0431  2409-410, Fax 0431 2409-600)

Gewähltes Vergabeverfahren: Freihändige Vergabe, Vergabe-Nr. IV-23/18-IV-H

Auftragsgegenstand: Schulneubau Heikendorf: Lieferung und Aufbau von Mobiliar für den Verwaltungsbereich

Ort der Ausführung: Schulneubau der Grund- und Gemeinsschaftsschule Heikendorf,  Neuheikenhdorfer Weg 12, 24226
                                 Heikendorf

Art und voraussichtlicher Umfang der Leistungen: Lieferung und Aufbau von Mobiliar für den Verwaltungsbereich

Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung: Dezember 2018/Januar 2019


         

Seite zurück Nach oben