Sprungziele
Seiteninhalt
04.02.2019

ZDF-Dreharbeiten am Fördewanderweg - Zweitägige Vollsperrung im Abschnitt Hafenstraße/Mühlenaubrücke

Das „weiße Haus“ am Fördewanderweg in Altheikendorf wird vom 6. bis 9. Februar erneut zur Fernsehkulisse

In Hamburg, Lübeck und Heikendorf laufen die Dreharbeiten zu einem weiteren Solo für Weiss-Krimi mit Anna Maria Mühe in der Hauptrolle. Für die Aufnahmen an der Kieler Förde muss der Fördewanderweg im Abschnitt zwischen Hafenstraße und Mühlenaubrücke am Donnerstag, 7. Februar, und Freitag, 8. Februar, jeweils ab 12 Uhr bis nachts gegen 4 Uhr gesperrt werden.
Eine Umleitung führt Fußgänger und Radfahrer über die Straßen Quellengrund und Mühlenwiesen. Ab Mittwoch, 6. Februar, 17 Uhr, werden zudem in der Straße Solten Wiesch einige Parkplätze für das Team der Hamburger Network Movie Film- und Fernsehproduktion freigehalten.

Seite zurück Nach oben