Sprungziele
Seiteninhalt

Kinder- und Jugendhaus in Heikendorf

Öffnungszeiten:  Montags - freitags 13 Uhr - 18.30 Uhr (einmal in der Woche an wechselnden Tagen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren bis 19 Uhr geöffnet)

+++AKTUELL+++

Das Kinder- und Jugendhaus ist auch während der Weihnachts-Schulferien 2022/2023 geöffnet -  wie üblich montags bis freitags von 13 Uhr bis 18.30 Uhr.

Aktueller Termin: Ausflug zum Rollerfestival in Kiel am Dienstag, 3. Januar 2023

 Infos und Anmeldung hier: Anmeldung Ausflug Rollschuhbahn


Filmprojekt Anti-Mobbing  (Infos dazu rechts in der Randspalte)

Link zum Film Das Spukhaus

Halloween 2022 - Das Spukhaus


Kinder- und Jugendhaus am Krischansbarg eröffnet

Seit einigen Wochen bereits läuft der Betrieb im neuen Kinder- und Jugendtreff am Krischansbarg neben dem Skatepark. Mit einem Tag der offenen Tür erfolgte am 9. September nun die offizielle Eröffnung des neuen Zentrums für die Heikendorfer Jugend. „Wer in die Jugend investiert, blickt mit Zuversicht in die Zukunft“, sagte Bürgermeister Tade Peetz, der zur Einweihung neben zahlreichen Kindern und Jugendlichen unter anderem auch Gemeinde- und Vereinsvertreter*innen, Bürgervorsteherin Ina Schultheiß und Amtsdirektorin Juliane Bohrer begrüßen konnte.  


Weiterlesen

Fast ein Jahrzehnt hatten Heikendorfs Kinder und Jugendliche keine feste Anlaufstelle. Nach der damaligen Schließung des Jugendtreffs im Laboer Weg (auf dem dortigen Grundstück entstand ein Wohnhaus) war übergangsweise die Offene Ganztagsschule im Schulredder der Treffpunkt für die Jugend – viel länger als ursprünglich gedacht. Der Weg bis zum jetzigen Haus, einem festen Gebäude in Holzbauweise statt der anfangs geplanten Containerlösung, sei lang gewesen, so Peetz mit Blick auf die Standortfindung, B-Planaufstellung und vor allem auf die Problematik zur Regenwasserentsorgung. Die Gesamtkosten für den Bau belaufen sich nach Angaben von Bürgermeister Peetz auf rund 410.000 Euro. Fördermittel gab es vom Kreis Plön (120.000 Euro) und vom Land (25.000 Euro).

Die Leiterin des Jugendtreffs, Barbara Häußler, hatte ihre Arbeit schon im Mai aufgenommen und erste Kontakte im Ort geknüpft. Es sei eine große Chance, ganz vor vorn anzufangen, im Haus die Ideen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen umzusetzen. Jeder sei im Treff der offenen Kinder- und Jugendarbeit Heikendorf willkommen. Die monatlich wechselnden Freizeitangebote werden zum Teil auch in Zusammenarbeit mit den heimischen Vereinen, Verbänden und Institutionen wie Feuerwehr, Kirche und Sportvereinen erfolgen. Auch die Einbindung von Ehrenamtlichen ist geplant. Als kleines Startkapital überreichte Angela Kahrs von Bündnis 90/Die Grünen Barbara Häußler zur Eröffnung einen symbolischen 250-Euro-Scheck.

Angela Kahrs von den Grünen (links) überreicht Jugendtreff-Leiterin Barbara Häußler einen Scheck über 250 Euro für die offene Jugendarbeit in Heikendorf.
Angela Kahrs von den Grünen (links) überreicht Jugendtreff-Leiterin Barbara Häußler einen Scheck über 250 Euro für die offene Jugendarbeit in Heikendorf.


Der Kinder- und Jugendtreff ist montags bis freitags von 13 bis 18.30 Uhr geöffnet, einmal in der Woche an wechselnden Tagen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren auch bis 19 Uhr.


Zu den Filmsequenzen geht es über diese Links:

Abenteuer Jugendtreff

Treff TV


Neues vom Kinder- und Jugendhaus (September/Oktober 2022)


Der Kinder- und Jugendtreff am Skatepark wächst weiter. Die Geschenke zur Einweihung sind voll im Einsatz: Danke nochmal an alle Spender*innen! In diesen Wochen warten wir noch auf das große Trampolin, das uns geschenkt wurde. So wird wieder ein Wunsch von der Liste erfüllt. Weitere Ideen und Wünsche können aufgeschrieben und eingebracht werden. Neben den materiellen Dingen, stehen auch Programmwünsche auf der Liste. So wird es im Herbst/Winter Treffkino mit Popkorn und Eis geben. Auch Videoprojekte finden statt. Das letzte zu Halloween. Die Filme sind auf unserem YouTube-Kanal zu sehen. Wir werden Plätzchen backen und die Fallobstwiese für selbstgemachtes Apfelmus, Apfelpfannkuchen und Saft plündern.

Ab 9 Jahre darf man zu uns kommen. Montags bis freitags ist der Treff von 13 Uhr bis 18:30 Uhr geöffnet. Man kann direkt nach der Schule vorbeikommen oder später, wann man will. Man muss sich nicht anmelden und es kostet nichts. Geld braucht man für Essen und Trinken (außer Wasser und Tee, das gibt es umsonst) und für manche freiwillige Aktionen. Im Haus kann man Freunde treffen, neue Leute kennenlernen, chillen, im Internet surfen, PlayStation oder Wii zocken, am Profitisch Kickern, darten, Gesellschaftsspiele spielen und malen. Man kann sich Bälle für draußen ausleihen oder Speedminton-Schläger. Es gibt sogar noch mehr…

Wenn man mehrere Stunden da ist, bekommt man vielleicht Hunger. Es gibt einen kleinen Verkauf von Essen und Trinken.

Jetzt im November ist es wieder viel dunkler. Dunkle Themen, beginnend mit Halloween…Licht im Dunkeln an St. Martin und in der Adventszeit… Da fällt mir viel zum Basteln ein. Freitags ist der kreative Nachmittag. Donnerstags finden Aktionen statt. Mittwochs kochen oder backen wir im Treff. Dienstags werden wir zu Artists und jonglieren. Montags ist Spielenachmittag. Für Kochen und Basteln ist ein Beitrag von 1€ zu zahlen. Was genau gemacht wird, kann man im Netz auf Insta oder auf der Seite des Amtes Schrevenborn oder über WhatsApp nachlesen. Natürlich steht das auch im Treff an der Wand.

Kommt vorbei, seid dabei, macht es euch gemütlich!

Barbara Häußler

Kinder- und Jugendhaus Heikendorf

Schulredder 15

Kinder- und Jugendhaus öffnet im Sommer 2022 - Neue Leiterin stellt sich vor

Seit Anfang Mai 2022 ist Barbara Häußler neue Leiterin des Kinder- und Jugendtreffs Heikendorf.

Neue Treffleitung Heikendorf © CK
Neue Treffleitung Heikendorf © CK


"Bisher bin ich dabei, andere Jugendtreffs zu besuchen, Kontakte in Heikendorf zu knüpfen und Arbeit im Hintergrund zu erledigen. Wir haben jetzt ein fertiges Haus und mich als Mitarbeiterin", berichtet Barbara Häußler.

"Wir fangen ganz von vorne an. Das ist eine große Chance. Kinder- und Jugendliche dürfen von Anfang an mitbestimmen. Wünschen sich die Skater*innen beispielsweise eine Werkzeugecke für ihre Scooter und Boards? Wann und mit welchem Rezept wird die Küche eingeweiht? Im Haus der offenen Kinder- und Jugendarbeit sind alle Kinder und Jugendlichen bedingungslos willkommen. Es soll ihr Haus werden."

Alle weiteren Infos werden zeitnah auf dieser Seite veröffentlicht.

Seite zurück Nach oben