Sprungziele
Seiteninhalt

U-Boot-Ehrenmal
Gedenkstätte für die auf See gebliebenen deutschen U-Bootfahrer und alle Opfer des U-Bootkrieges

Das U-Boot-Ehrenmal Möltenort auf der Möltenorter Schanze in Heikendorf ist dem Gedenken aller auf See gebliebenen U-Bootfahrer Deutscher Marinen gewidmet. Weithin sichtbar ragt der 15 Meter hohe Pfeiler aus Wesersandstein mit der markanten Seeadlerskulptur an der engsten Stelle der Kieler Förde empor.

Weitere Informationen

Herzstück der Anlage ist der halbrunde Umgang zwischen den seitlichen Ehrenhallen. Hier sind auf 119 Bronzetafeln die Namen und Lebensdaten von über 35.000 U-Bootfahrern festgehalten.

Zusammen mit dem nur wenige Kilometer entfernten Marine-Ehrenmal Laboe des Deutschen Marinebundes bietet sich dem interessierten Besucher hier ein spannender Einblick in die deutsche Marinegeschichte.

Eigentümer des U-Boot-Ehrenmals ist der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., der die Anlage zusammen mit der Stiftung U-Boot-Ehrenmal Möltenort und der U-Boot-Kameradschaft Kiel betreut.

Seit Juli 2017 hat der Landesverband Schleswig-Holstein des Volksbundes seine Geschäftsstelle im neuen Betreuungsgebäude direkt am U-Boot-Ehrenmal. Interessenten finden hier während der Öffnungszeiten einen Ansprechpartner für Fragen und Informationen rund um das Ehrenmal sowie zur sonstigen Arbeit des Volksbundes. Broschüren, Postkarten oder das Buch „Die U-Bootfahrer und das Ehrenmal in Möltenort“ sind hier ebenfalls verfügbar.

Angeboten werden nach Vereinbarung oder zu bestimmten Terminen auch Führungen durch das U-Boot-Ehrenmal für kleine und größere Gruppen.

Öffnungszeiten:

Ehrenmal :                                   1. April bis 30. September: 09:00 bis 18:00 Uhr

                                                        1. Oktober bis 31. März: 09:00 bis 16:00 Uhr

Betreuungsgebäude:                 Montag bis Donnerstag: 08.00 bis 16:30 Uhr

                                                       Freitag: 08.00 bis 13:00 Uhr

                                                       oder nach Vereinbarung


Der Besuch der Gedenkstätte ist kostenlos.


 

Seite zurück Nach oben