Sprungziele
Seiteninhalt

Gildehaus

Eine vor 1560 gebaute ehemals strohgedeckte Räucherkate (heute Reetdach), die zu den ältesten in Schleswig-Holsteins zählt.Die Schrevenborner Gutsherren nutzten die Kate als Utspann beim Kirchgang. 1560 wurde in der Kate die Grosse Kirchen- und Brandgilde wieder gegründet.

Das Haus wurde verheuert, die Pächter und Besitzer hatten damals die Schankgenehmigung. In der Kate wurde bis 1980 geräuchert.

Heute ist das Haus weiterhin in Privatbesitz und wird für Gilde- und Privatveranstaltungen genutzt.

Seite zurück Nach oben