Sprungziele
Seiteninhalt
05.09.2017

Vandalismus auf Schönkirchener Skulpturenweg

Leider ist es auf dem Schönkirchener Skulpturenweg erneut zu Vandalismusschäden gekommen. Durch die wiederholte mutwillige Zerstörung von im freien Raum ausgestellten Exponaten sieht der Schönkirchener Bürgermeister, Gerd Radisch, inwischen sogar das Gesamtprojekt in Gefahr: "Der Skulpturenweg soll Kunst und Freude auf das Parkgelände bringen. Vandalismus und unsinnige Zerstörung passen nicht in unsere Gemeinde". Entsprechend bittet die Gemeinde Schönkirchen ihre AnwohnerInnen und BesucherInnen verdächtige Beobachtungen oder Hinweise bei der Polizei zu melden.
Seite zurück Nach oben