Sprungziele
Seiteninhalt

Abfallgebühren im Kreis Plön 2017 unverändert

Die Abfallgebühren im Kreis Plön bleiben stabil. Laut Mitteilung der Kreisverwaltung gilt das sowohl für die grauen Restabfallbehälter als auch für die braunen Biotonnen und die grünen Papiertonnen.

Täglich werden kreisweit rund 13 000 gelbe Säcke eingesammelt

Im Gegensatz zu anderen Landkreisen und Städten werden zudem weiterhin auch keine Zusatzgebühren für die Abfuhr von Weihnachtsbäumen, Strauch- und Astwerk, Sperrmüll und die regelmäßigen Schadstoffsammlungen erhoben. Diese Kosten werden im Kreis Plön über die Restabfallgebühr gedeckt.
Monatlich werden in den Gemeinden und Städten des Kreises Plön fast 200 000 grüne, graue und braune Tonnen geleert. Hinzu kommt das tägliche Einsammeln von etwa 13 000 gelben Säcken.

Seite zurück Nach oben