Sprungziele
Seiteninhalt

Feuerwehr Altheikendorf mit so wenigen Einsätzen wie 2007

Die Ortsfeuerwehr Altheikendorf rückte 2016 zu insgesamt 49 Einsätzen (darunter acht Brandeinätze) aus. Das ist der niedrigste Stand seit 2007. Trauriger Höhepunkt war im November der Brand eines Einfamilienhauses in Möltenort mit einem toten Hausbewohner.

Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze für Harald Benk

Mit aktuell 49 Aktiven, darunter sechs Feuerwehrfrauen, liegt die Altheikendorfer Löschtruppe bei einem Durchschnittsalter von 39 Jahren um einiges unter der Sollstärke von 63. Kein Wunder, dass Ortswehrführer Jörg Taube in seinem Bericht die Mitgliederwerbung in den Vordergrund stellte und dabei auch die Gemeinde in die Pflicht nahm, „eine leistungsfähige Feuerwehr zu unterhalten“. Angeregt wurde von ihm, interne Stellenausschreibungen in der Amtsverwaltung auch der Feuerwehr zugänglich zu machen, wie es in Kiel bereits praktiziert werde. Der Jugendfeuerwehr unter Leitung von Nils Büchner gehören derzeit 17 Jungen und Mädchen an.

Harald Benk ist nach seiner langen Aktivenzeit mit Erreichen der Altersgrenze jetzt Mitglied der Ehrenabteilung. Für seine herausragenden Leistungen wurde er vom stellvertretenden Kreiswehrführer Olaf Meier-Lürsdorf mit dem Schleswig-Holsteinischen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze ausgezeichnet. Benk trat 1967 als 18-Jähriger in den Dienst der damaligen Ortswehr Schrevenborn ein und war dort bis zu deren Auflösung 2006 fast drei Jahrzehnte als Kassenwart im Vorstand tätig.

Ehrung Harald Benk © K. Asmus
Ehrung Harald Benk © K. Asmus
Aus den Aktivenreihen in die Feuerwehr-Ehrenabteilung ging es für THW-Fan Harald Benk (links, hier mit Ortswehrführer Jörg Taube), der für sein langjähriges Engagement mit dem Feuerwehrehrenkreuz in Bronze ausgezeichnet wurde.

Karsten Wallath zum Oberbrandmeister befördert

Der stellvertretende Ortswehrführer Karsten Wallath wurde zum Oberbrandmeister und Björn Wellm zum Oberlöschmeister befördert. Robin Hertel ist nach erfolgreich absolvierter Probezeit nun als Feuerwehrmann in den Kreis der Aktiven aufgenommen worden. Daniel Braatz, Axel Brandt, Jens Freiheit und Cesar Valbuena Rosales wurden zu Oberfeuerwehrmännern befördert, Judith Saedler zur Oberfeuerwehrfrau.
André Schneekloth ist Hauptfeuerwehrmann.
Dr. Burchard Marquort wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Bis zu seinem Übertritt in die Ehrenabteilung 2004 war er aktiv im Einsatz und stand mit seinem medizinischen Fachwissen auch als Feuerwehrarzt zur Verfügung.

In diesem Jahr möchte Alexander Orth mit der Altheikendorfer Wehr den Erweiterungsbau am Haus der Sicherheit einweihen. Die Planung sei laut Heikendorfs Bürgermeister nicht immer ganz einfach gewesen. Gemeindewehrführer Jens Willrodt sprach der Ortswehrführung seinen Dank für die „gigantische Planungs- und Abstimmungsarbeit“ aus.


Seite zurück Nach oben